27,18,100,45,1
600,600,60,1,5000,1000,20,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
UNTERSTÜTZUNG PUR - DANKE
UNTERSTÜTZUNG PUR - DANKE
Bild sehen
TEAM ONE SAISON 17/18
Bild sehen
KICKI-BOY FUSSBALLSCHULE
Bild sehen
DIE JUNIOREN SIND DAS HERZ DES SC EMMEN
Bild sehen
SC EMMEN IFV-HALLENMEISTER
Bild sehen
KLEINE GANZ GROSS
Bild sehen
EMMEN FUTURO
Bild sehen
ZUSAMMENHALT IM VEREIN
Bild sehen
SC EMMEN IFV-CUPSIEGER
Bild sehen
TEAM TWO SAISON 17/18
Bild sehen
FÖRDERUNG DER JUNIOREN
Bild sehen
FREUNDSCHAFTEN IM VEREIN
Bild sehen
VOLLER EINSATZ FÜR DEN SC EMMEN
Bild sehen
ZUSAMMEN ERFOLGE FEIERN
Bild sehen
UNSERE BELIEBTEN FUSSBALLCAMPS
Bild sehen

SC Emmen Ea: Sieg am Pilatuscup 2018 in Kriens

 

Mega, nein sogar Giga:
Das SC Emmen Ea gewinnt den Pilatuscup in Kriens am Samstag 6. Januar 2018

SCE Ea Turniersieg Pilatuscup Kriens 2018 01 06

Mega, ja sogar Giga. Das SC Emmen Ea „Team Shamu“ sicherte sich den Sieg am Pilatuscup 2018 des SC Kriens.
Traumhafte Namen standen auf der Liste für den Pilatuscup 2018 des SC Kriens. FC Frauenfeld, YFV Juventus, FC Sempach, FC Triengen, SC Kriens uvw. Somit war Spannung und waren grosse Herausforderungen garantiert. Innert einer Woche standen unsere Kids schon zum zweiten Mal in der Halle für ein tolles Fussballfest. Aber!!! Zu viel Lob und auch ein Bisschen Arroganz kann schnell auch negative Folgen haben. Im ersten Spiel „kickten“ wir katastrophal und es resultierte eine 2:3 Niederlage gegen dem FC Rothenburg. Das konnte doch nicht sein, die Kids verstanden die Welt nicht mehr, zumal wir wirklich sehr schlecht gespielt hatten. Jetzt galt es die Jungs wieder aufzubauen. In den folgenden Gruppenspielen liessen wir nichts mehr anbrennen und konnten alle drei Spiele ohne Gegentore für uns entscheiden. Im Halbfinale mussten wir gegen unseren Dauer-Gegner in diesem Jahr, den FC Triengen antreten. Vor fünf Tagen verloren wir gegen diese Mannschaft in Sursee im Finale mit 2:1. Somit waren die Kids noch mehr motiviert. In dieser sensationellen und ausgeglichenen Partie resultierte ein 1:1 Remis. Folglich kam es zum Penaltyschiessen. Der FC Triengen setzte den ersten Penalty an die Latte, aber auch wir scheiterten am starken Trienger Goalie. Nun war wieder alles offen. Doch unser Goalie Steven konnte mit einer grandiosen Fussabwehr einen Penaltyschuss abwehren und wir waren wieder im Vorteil. Nun liessen die Jungs nichts mehr anbrennen und verwerteten die restlichen Penaltys souverän. Jetzt waren wir im Finale und es stand uns ein anderer Dauer-Gegner, der FC Sempach gegenüber. In den Gruppenspielen konnten wir den FC Sempach schon mit 3:0 schlagen, nun galt es, dieses Resultat zu wiederholden.


Nun folgte aber das Grösste für unsere Kids: Das Einlaufgen zum Finale war einfach der Hammer. So etwas hatten wir noch nie erlebt. Mit einer Nebel- und Lichtshow, toller Musik und einen genialen Speaker, wurden die Mannschaften in der Halle begrüsst. Ein riesiges Kompliment und Dankeschön an den Turnierorganisator. Das war wirklich Mega, ja sogar Giga. Herzlichen Dank an den SC Kriens. Die Jungs konnten es kaum fassen. So wurden sie noch nie begrüsst. Selbst die Zuschauer auf den Rängen hielt nichts mehr, alle tobten und applaudierten. Es war eine riesige Stimmung in der Halle. Nach der Vorstellung der Kids kam es nun zum Showdown. Die Partie war ähnlich wie im Gruppenspiel. Wir hatten das Spiel gut unter Kontrolle und konnten die gegen ein starkes FC Sempach schlussendlich mit 2:0 gewinnen. Der erste grosse Turniersieg in diesem Jahr ist Tatsache. Die Kids lagen sich in den Armen und jubelten zusammen mit den Fans auf der Tribune. Der weiterer Höhepunkt war dann die tolle Siegehrung. Es gab anschliessend noch ein weiteres grosses Highlight, dass wir noch nie in dieser Form erlebt hatten: Praktisch alle anwesenden Mannschaften gratulierten persönlich unseren Kids mit einem Handshake, alle kamen vorbei und gratulierten uns. Wow mega, ein grosses Dankeschön an euch alle, es hat uns sehr geehrt. So muss und soll Fussball sein. Selten haben wir ein so tolles und geniales Fussballfest erlebt. Es ging wirklich unter die Haut. Nochmals ein grosses und herzliches Dankeschön an Alle. Natürlich sind wir mächtig stolz auf unser Mannschat. Ihr habt euch den Sieg verdient. Wir hoffen, dass euch diese tollen Momente, welche ihr euch erkämpft habt, noch lange in Erinnerung bleiben werden.


nach Oben